Lasst 1000 Sonnenblumen blühen. Wir stehen DAS gemeinsam durch!

Kreativanleitung PapiersonnenblumenWir halten Abstand und gleichzeitig halten wir zusammen. Unser Gemeinschaftssinn, unsere Lebensfreude und unsere Hoffnung bleiben bestehen - trotz geschlossener Schulen und Läden, Kurzarbeit, Quarantäne und trotz allem an, was sonst noch auf uns zukommen wird.
Mit jeder Papier-Sonnenblume im Fenster zeigen wir der Öffentlichkeit, dass niemand jetzt allein gelassen wird.

Deshalb:
Lasst uns 1000 bunte Sonnenblumen schaffen als Zeichen dafür, dass wir als Nachbarn zusammenhalten.
Jedes Bild, das in unseren Fenstern und in unseren Straßen erstrahlt, ist ein kleines Kunstwerk.
Wir veranstalten einen Wettbewerb. Das beste Bild in Mülheim wird prämiert.
Der Künstler*in mit der schönsten Sonnenblume wird zum Mülheimer Sonnenkönig*in gewählt und bekommt als Ausdruck seiner Würde eine goldene Corona-Krone aufgesetzt!

Eine Kreativanleitung für eine Sonnenblume im zum ausdrucken findest Du HIER!

Dies ist eine Initiative der Social Designerin Julia Scherzl, unterstützt von: nachbarschaft köln-mülheim-nord e.V.

Als das Virus über uns herfiel, war Julia mitten in der Vorbereitung der „Ersten Mülheimer KinderUni“, die Anfang April stattfinden sollte.
Längst hatte sie dafür Mitstreiter und Kinder aus dem Veedel zusammengetrommelt und Unterstützung durch das Programm „Starke Veedel - Starkes Köln beantragt. Aber alles das - wie viele andere Ideen - muss nun auf Eis gelegt werden, bis die Epidemie vorüber ist. Einstweilen konzentrieren wir unsere Kräfte auf die Hilfe für unsere Nachbarn und natürlich auf die Sonnenblumen im Fenster.

Bleibt gesund und sonnige Grüße

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.